Minnie Drivers Sohn löst Feuerwehr-Ruf aus

Minnie Drivers Sohn löst Feuerwehr-Ruf aus

18.05.2010 > 00:00

Minnie Driver musste vor kurzem die Feuerwehr zu ihrem Zuhause in Los Angeles rufen, als ihr kleiner Sohn sich im Haus einschloss. Die britische Schauspielerin und eine Freundin relaxten auf der Veranda, als der 20 Monate alte Henry in den Flur tapste und die Tür zuwarf. Driver zum britischen Talkshow-Moderator Graham Norton: "Ich habe eine Vorderveranda an meinem Haus und ich war dort kürzlich mit einer Freundin und ihrem Kind, als Henry hinter mich flitzte und ins Haus ging und die Tür zumachte. Er ist im Haus eingeschlossen und ich habe keinen Schlüssel oder ein Telefon. Meine Freundin bleibt da und redet mit Henry und ich renne außen ums Haus rum - kein Fenster offen - und fange an, Panik zu bekommmen, und er beginnt zu weinen. Ich spreche ein paar Jogger an, bekomme ihre Telefone und rufe die Feuerwehr an." Die Feuerwehr brach in das Haus ein, um den kleinen Henry zu retten - und die Schauspielerin war verblüfft über das, was sie sah. Driver: "Sie öffnen die Vordertür und einer gibt mir mein Baby zurück und sagt, 'Er ist ein sehr einfallsreicher kleiner Junge.' Ich gucke auf den Boden und Henry war losgegangen und hatte seinen Werkzeugkasten geholt und benutzte seinen kleinen Schraubendreher, um zu versuchen, die Tür aufzumachen!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion