Mischa Barton zieht nach New York

Mischa Barton zieht nach New York

12.10.2009 > 00:00

Mischa Barton hat Los Angeles nach der Absetzung ihrer US-Fernsehserie "The Beautiful Life" aufgegeben und ist dauerhaft in ihre Heimat New York zurückgezogen. Die Schauspielerin drehte die Serie von Ashton Kutcher im Big Apple, bis Sender-Bosse bei CW die Sendung nach nur zwei Episoden wegen schlechter Einschaltquoten absetzte. Die 23-Jährige erklärt aber, dass sie keine Pläne hat, in ihr Zuhause in Hollywood zurückzukehren. Barton zur US-Zeitung "New York Post": "Ich wuchs in der Stadt auf, sie hat also viel an sich, was ich liebe. All meine engen Freunde sind hier. Ich finde, dass es eine spaßige Stadt ist, in der man sich bedeckt halten kann, und man wird richtig behandelt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion