Was für ein Unterschied!

Missy Elliott hat 30 Kilo abgenommen zum Super-Bowl

02.02.2015 > 00:00

© getty

Rapperin Missy Elliot machte ihr Übergewicht in den Anfängen ihrer Karriere regelrecht zu ihrem Markenzeichen. Dann, nachdem es eine Zeit lang etwas ruhiger um sie wurde, tauchte sie auf einmal völlig erschlankt wieder auf. Sie sah toll und gesund aus.

Nun sahen wir Missy Elliot in der Halbzeitshow von Katy Perry beim Super-Bowl wieder. Und sie hat noch weitere 30 Kilo abgespeckt.

Damit war der Überraschungseffekt noch mehr auf ihrer Seite. Aufgrund ihres Kultstatus haben ohnehin schon viele Zuschauer das Gefühl gehabt, sie würde Hauptact Katy Perry die Show stehlen.

Durch ihre Topfigur, die sie leider unter einem weiten Rennanzug versteckte, verdoppelte sie ihren Wow-Effekt noch.

Seitdem die Rapperin die Diagnose der Autoimmunkrankheit Morbus--Basedow bekam, lebt sie deutlich zurückgezogener. Auch kam mit der Krankheit die Wende bei ihrem Gewicht, denn die Krankheit griff bei ihr die Schilddrüse an. Seit der Diagnose lebt sie so gesund wie möglich, denn die Krankheit ist nicht heilbar. So musste sie über Jahre lernen damit umzugehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion