Missy Elliott gedenkt Aaliyah

Missy Elliott ist schwer krank

24.06.2011 > 00:00

Hip-Hop-Star Missy Elliott leidet an der basedowschen Krankheit, eine Autoimmunkranheit der Schilddrüse. Sie hat einen langen Leidensweg hinter sich.

Die "Get Ur Freak On"-Sängerin hat sich noch 2008 komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Weltweit wunderten sich ihre Fans. Nun redete der Star zum ersten Mal in einem Interview mit dem "People"-Magazin über ihre Krankheit. "Damit lebst du den Rest deines Lebens", erklärte Missy Elliott.

Typische Symptome der Krankheit machen eine Musikkarriere schwer. Missy Elliot leidet unter Schlaflosigkeit, Nervosität und Zittern, sowie Gewichtsverlust trotz Heißhunger. Missy Elliott bekam erste Anzeichen der Krankheit während einer Autofahrt. Die Sängerin hatte bermerkt, dass ihr Bein von alleine zu "springen" anfing. "Ich konnte nicht schreiben, weil meine Nerven so kaputt waren, ich konnte nicht einmal einen Stift benutzen", erinnerte sich die Hip-Hop-Ikone an den Ausbruch.

Durch die richtige Behandlung kann die Krankheit sogar zum Stillstand kommen. Missy Elliott bekam Bestrahlung und Medikamente. Heute sagt sie, es gehe ihr besser. Langsam fühlt sie sich bereit für ein musikalisches Comeback - da werden sich ihre Fans bestimmt freuen. "Meine Schilddrüse funktioniert, ich musste seit neun Monaten keine Medikamente nehmen", freute sich die Musik-Diva. Sie betonte noch gutgelaunt: "Meine Vorstellungskraft ist immer noch verrückt und meine Ohren arbeiten auch noch!"

Ihr letztes Album "Block Party" hätte noch Dezember 2007 erscheinen sollen. Wegen ihrer Krankheit musste Missy Elliott alle Musik-Projekte erstmal stoppen. Doch bald will sie das Album endlich auf den Markt bringen. Missy ist zurück!

Missy Elliott vermisst ihre Freundin

Die verrücktesten Bühnenoutfits der Stars

Musik-Tipps von der Redaktion: Das hören wir im Juni

TAGS:
Lieblinge der Redaktion