Werner Zimmer ist gestorben

"Mister Sportschau": Werner Zimmer ist gestorben

21.04.2015 > 00:00

© getty images

Er war bekannt als "Mister Sportschau". Jetzt ist der ehemalige Sportschau-Moderator Werner Zimmer verstorben. Im Alter von 78 Jahren starb er am Montag nach langem Krebsleiden. Das verkündete jetzt ein SR-Sprecher. Er zeigte sich bestürzt: "Sein Elan, seine Motivation ständig Neues anzuschieben und seine selbstlose, herzliche Art werden uns fehlen."

Fast 30 Jahre lang moderierte Zimmer die Sportschau. Von 1966 bis 1993 war er das Gesicht für die wohl bekannteste Sport-Sendung Deutschlands.

Im Laufe seiner Karriere war Werner Zimmer außerdem Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks sowie stellvertretender Intendant. Vor seiner Karriere bei der ARD war er selbst Leichtathlet.

Zimmer lebte zuletzt in St. Ingebert. Lange hatte er gegen den Krebs gekämpft, der zunächst seinen Darm und dann seine Leber angegriffen hatte. Er hielt sich mit Sport fit, um seinen Körper gegen den Krebs zu stärken. Am Montag verlor der 78-Jährige diesen Kampf leider.

Lieblinge der Redaktion