Mit 3,53 Promille: "Tatort"-Star Robert Viktor Minich aus Bus geworfen!

Mit 3,53 Promille: "Tatort"-Star Robert Viktor Minich aus Bus geworfen!

03.01.2017 > 17:24

© imago

Robert Viktor Minich ist vor allem aus dem „Tatort“ bekannt und drehte gemeinsam mit Götz George „Schimanski“ für die ARD-Krimireihe.

Seit 2012 bleiben die Rollen aber aus. Droht der Schauspieler nun abzustürzen? Nun wurde er aus einem Fernbus geworfen – und zwar mit 3,53 Promille! In diesem Zustand war er am 30. Dezember von Berlin nach Hamburg unterwegs, wie die „Bild“-Zeitung schreibt.

In dem Bus soll Robert Viktor Minich andere Fahrgäste belästigt haben. An der Raststätte Walsleben auf der A24 wurde er dann aus dem Bus geworfen. Dort drohte er dem Tankwart, von Schusswaffen Gebrauch zu machen. „Ja, ich musste ausnüchtern“, sagte er dann gegenüber der „Bild“.

 
TAGS:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Leggings
 
Preis: EUR 12,99 Prime-Versand
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion