Mit beiden Po-Backen fest im Satteln: Zusammen mit Bruderherz Kyle radelte Matt Damon gerade 110 Kilometer durch Südafrika

Mit dem Fahrrad durch Afrika

09.03.2009 > 00:00

© WENN

Unter der Regie von Clint Eastwood steht Matt Damon für den Streifen "The Human Factor" in Kapstadt vor der Kamera. Seine Rolle in dem Streifen: Francois Pienaar, ehemaliger Kapitän der südafrikanischen Rugby Union. Den Sportler konnte der Schauspieler gerade persönlich kennenlernen und zwar als er gerade selbst als Sportsfreund unterwegs war! Übers Wochenende schwang sich Matt zusammen mit seinem jüngeren Bruder Kyle in Südafrika in den Sattel eines Tandems, um sich mit rund 26.000 anderen Radlern, darunter auch Francois Pienaar, ein Wettrennen im Rahmen der "Cape Argus Tour" zu liefern. Matts Fazit, als er mit seinem Bruderherz nach knapp 110 Kilometern und sieben Stunden Fahrzeit über die Zielgerade radelte: "Es war fantastisch! Natürlich würde ich es wieder tun." Und das obwohl die Wetterverhältnisse dank heftiger Windböen alles andere als einfach waren und die Brüder sogar einen Mechaniker rufen mussten, der ihnen zwischendurch ihren Drahtesel wieder fit machte! Wahrscheinlich wurde Matt von seinem guten Herzen angetrieben: Mit seiner Teilnahme an dem Rennen sammelte der Schauspieler Gelder für die Hilfsorganisation "Make a Difference"...

Als Fazit für längere Touren gerade durch unbewohntes Gelände ist, dass es auf gutes Equipment und sehr gute Ausdauer ankommt.

Lieblinge der Redaktion