Mittagessen mit dem Ex

Mittagessen mit dem Ex

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Kaum zu glauben! Während der Internationalen Filmfestspiele in Toronto traf sich Jennifer Aniston mit ihrem Ex Brad Bitt zu einem "Business Dinner" - und das nach drei Jahren Funkstille! Die beiden hatten sich 2005 getrennt und seitdem keinerlei Kontakt zueinander gehabt. Ein Insider sagt: "Brad übernachtet im Hyatt und Jennifer ist dorthin. Sie und zwei Freunde hatten dort einen Drink und haben sich später mit Brad getroffen und haben sich freundschaftlich unterhalten." Ganz schön verwunderlich! Schließlich hatte Jennifer bereits vor den Filmfestspielen Panik, auf ihren Ex zu treffen. "Jennifers Leute checken ihren Terminkalender doppelt und dreifach, um zu verhindern, dass sich Brad und Jennifer über den Weg laufen. Sie ist bereits sehr besorgt darüber, dass ihre Trennung von John Mayer ihren neuen Film überschattet. Das Letzte, was sie will, ist noch ein Ex auf dem Radar. Zwar ist es blöd, sich dauerhaft zu verstecken, aber mehr als das noch, findet sie die ganze Situation peinlich", so ein weiterer Insider. Jen blickt eben doch nach vorne trotz der vielen Verletzungen. Ihr Manager Stephen Belber nennt sie die "geborene Optimistin" und sagt: "Sie ist eine sehr starke Frau. Ich habe noch nie gehört, dass sie sich irgendwie beschwert. Sie ist ein sehr positiver Mensch." Davon könnten sich so einige mal eine Scheibe abschneiden...

Lieblinge der Redaktion