Moby: Ungewöhnlicher Frühstücksbesuch

Moby: Ungewöhnlicher Frühstücksbesuch

01.02.2011 > 00:00

Moby wurde gestern unsanft geweckt plötzlich stand ein Fremder in seinem Haus in Kalifornien. Der Mann war mit Drogen vollgepumpt und stand im Wohnzimmer des "Beautiful"-Machers. Moby hat den unbekannten Mann erst gebeten zu gehen, als er das nicht tun wollte, gab der gutherzige Moby ihm einen Pullover und Geld zum Frühstücken. Nachdem Robbie, wie sich der Fremde vorgestellt hatte, sein Grundstück verlassen hatte, schrieb Moby auf seinem Blog: "Er hatte letzte Nacht ziemlich viel Acid genommen, hat mein Haus von der Straße gesehen und sich in seinem Rausch überlegt, mich doch mal besuchen zu kommen." © WENN

Lieblinge der Redaktion