Sie setzt alles auf ein Karte und verliert.

"Moment of Truth" - Lauren Cleri ruiniert ihre Ehe für Geld, das sie nicht gewinnt

09.07.2015 > 00:00

© FOX

2008 war eine junge Friseurin im amerikanischen TV zu sehen, die vor laufender Kamera auf schlimmste Art und Weise ihrem Ehemann das Herz brach. Das Video ging später viral im Netz und feiert Jahr für Jahr ein kleines Web-Comeback

Hier also noch einmal der unangenehmste TV-Moment für alle, die es verpasst haben.

Das Konzept der Show "Moment of Truth" ist simpel. Ein Kandidat wird an einen Lügendetektor angeschlossen und muss auch auf unangenehme Fragen die Wahrheit antworten. Wer die Wahrheit sagt, gewinnt stufenweise immer mehr Geld.

Es fängt bei Lauren Cleri (26) harmlos an: "Haben sie einem Kunden in ihrem Friseursalon schon mal gesagt, er sähe toll aus, obwohl sie das nicht fanden?" - "Nein." Das war die Wahrheit. Sehr löblich.

Aber es geht auch unangenehmer: "Wurden sie schon mal von einem Job gekündigt, weil sie Geld gestohlen haben?" - "Ja."

Peinlich, aber keine Katastrophe. Doch je höher der Gewinn, desto mehr geht es ans eingemachte.

Um weiter in der Geldleiter hochzuklettern muss sie zugeben, ihren Ehering nicht getragen zu haben um als Single durchzugehen. Dann gesteht sie, dass sie an ihrem Hochzeitstag eigentlich in einen Ex-Freund verliebt war. Und genau der Ex-Freund steht dann vor ihr: "Wenn ich wieder mit dir zusammen sein wollen würde, würdest du dich von deinem Mann trennen?" Ihre Schwester drückt den Notfallknopf. Diese Frage muss sie nicht beantworten. Da sie danach zugibt, der Meinung zu sein, ihr Ex wäre die bessere Wahl gewesen, erübrigt sich die Frage ohnehin. Um sich die 100.000 Dollar zu sichern, gibt sie vor den Augen des schon völlig fertigen Ehemannes zu, ihn betrogen zu haben.

"Glaubst du, du bist ein guter Mensch?" - "Ja." Schade nur, dass sie von dieser Antwort selbst nicht so richtig überzeugt war. Der Lügendetektor enttarnt eine Lüge und sorgt dafür, dass sie mit leeren Händen nach Hause geht. Mit komplett leeren Händen.

Lieblinge der Redaktion