Bachelor Jan Kralitschka und Mona kommen sich näher

Mona erklärt die letzten Momente einer "Bachelor"-Zweiten

13.03.2014 > 00:00

© RTL

Gestern war es also soweit die letzte Sendung, die letzte Rose.

Die Entscheidung naht und ich erinnere mich noch zu gut an das Gefühl, die Gedanken und den Moment, wenn man kurz vor der letzten Rosenvergabe steht. Ich war damals in Kapstadt im Hotelzimmer und lief wie ein Tiger im Käfig hin und her mal mit schönen Gedanken und dann wieder dieses mulmige Gefühl... Als ich mich dann mit dem schönen Kleid, aussehend wie eine wunderschöne Rose, ins Auto setzte, drehte sich bei mir alles.. und ab diesem Moment hatte ich es auch im Gefühl diese letzte Nacht der Rosen wird für mich nicht gut ausgehen. Der Weg bis zum Bachelor scheint endlos zu sein und dann der Moment: die Tür wird geöffnet und du steigst aus, die Worte der ganzen Crew im Kopf "Geniess diesen letzten Gang, Mona, fühl dich wie eine Königin, das ist DEIN Moment!" also läuft man diesen Steg entlang wie eine Königin ist nicht möglich. Ich war zittrig, ich war nervös und dann sah ich Jan da stehn wie er da stand, mich anlächelte und dann langsam meine Hände in seine nahm. Er fing an zu sprechen das Unglück nahm seinen Lauf.

Auch Angelina sah man an, dass sie nervös war. Auch Chris lächelte Sie an. Nur hielt er sich zurück, mit ihre Hände in seine zu nehmen. Und auch er fängt an zu sprechen.

Gestern war das für mich ein echter Flashback, als ich das Schauspiel zwischen Angelina und Chris verfolgte. Sie steht vor Chris Hoffnung spiegelt sich in ihren Augen. Er lässt alles Revue passieren. Die schönen Momente die sie hatten er spricht von dem Gefühl, was sich sehr schnell entwickelt hat zwischen ihnen. Sie steht vor ihm, lächelt zaghaft und dann wieder versteinert sich ihr Blick. Und irgendwie merkt man, dass Angelina doch auch mit jedem Wort welches Chris erzählt, Hoffnung schöpft, das Gefühl entwickelt, dass es in seinem Herz gleich ausschaut wie in ihrem.. und dann die niederschmetternden Worte ich habe mich nicht in dich verliebt.

Oh Mann!!! Jungs!! Warum macht ihr das immer so? Natürlich hat Chris Angelina in sein Herz geschlossen.. aber da noch zu stehen und so gefühlsdusselig zu reden, um dann final zum Schlag für den Genickbruch auszuholen ist einfach sch*****.

Natürlich hätte Chris es eh nicht besser bzw richtig machen können.. wie kann man jemandem schon "richtig" beibringen, dass eben doch kein Verliebtheitsgefühl da ist tja, man wird aus der rosa Wolke knallhart rauskatapultiert never come back airline guten Flug und tschüss!

Angelina scheint nach der Abfuhr gefasst zu sein ja eigentlich fast eher sauer als traurig. Ich konnte damals nicht sauer sein. Warum auch? Gegen Gefühle ist man machtlos... ich war einfach nur unendlich traurig und die Frage "Warum?" geisterte nonstop in meinem Kopf. PENG! Die Seifenblase ist zerplatzt!

Dann kam Katjas Auftritt. Elfengleich mit dem weißen Kleidchen schwebt sie über den Steg Chris Hände greifen sofort zu ihren und das Finale nimmt seinen Höhepunkt er schenkt Katja die letzte Rose.

Mein Fazit: Von Anfang an hat man gemerkt, dass Chris von Katja angetan ist. Sofort war die Verbindung da. Und ich finde, dass die beiden auch unglaublich toll zueinander passen. Ich bin mit der Entscheidung zufrieden. Beide Frauen waren auf ihre Weise toll, aber Katja hatte für mich einfach mehr Reife und Grazie. Ja.. und jetzt wünsche ich mir nur noch wirklich eines von ganzem Herzen: dass Chris und Katja es über die Sendung hinaus schaffen dass die Beziehung im "realen" Leben eine Chance hat, und dass die beiden allen Kritikern und Negativsprechern zeigen, dass es sehr wohl klappen kann! Und das Ende der Geschichte? Gibt es hoffentlich noch lange nicht!!!

Zu Monas Facebook-Fanpage geht es hier entlang >>

Monas Blog entsteht in Kooperation mit www.vmg-imagemarketing.com

TAGS:
Lieblinge der Redaktion