Monica Bellucci will kein braves Mädchen sei

Monica Bellucci will kein braves Mädchen sei

16.09.2011 > 00:00

Monica Bellucci kann durch die Schauspielerei ihre böse Seite ausleben und verriet jetzt, dass sie auch keine Lust auf brave Rollen hat. Die "Don't Look Back - Schatten der Vergangenheit"-Schauspielerin ist durch ihre verstörenden Rollen bekannt geworden und verriet jetzt im Interview mit Tele 5, dass sie in ihren Filmen ihre wilde Seite herauslassen kann. "Ich liebe es nach wie vor roh, wild und gefährlich. Auf das brave Mädchen habe ich wirklich keine Lust. Ich werde auf der Leinwand weiterhin sehr verstörende Dinge treiben. Ich muss bei Nacktszenen jedes Mal meine Schüchternheit überwinden. Vor der Kamera muss man sich völlig hingeben und alles um sich herum vergessen. Dann bin ich zu Dingen fähig, die man sich in den kühnsten Träumen nicht ausmalen kann. Mein Job erlaubt mir, die Dämonen freizulassen, die in mir verborgen sind. Wer weiß, wo ich gelandet wäre, wenn das mit der Schauspielerei nicht geklappt hätte - im Knast vielleicht?" © WENN

Lieblinge der Redaktion