Die Kinder kommen zu Oma

Mord, Selbstmord oder natürlicher Tod?

06.10.2011 > 00:00

© GettyImages

Michael Jacksons Tod beschäftigt nicht nur Angehörige und Fans, auch Gerichtsmediziner wollen die Ursache endlich herausfinden.

Starb Michael Jackson eines natürlichen Todes? Oder wurde sein Tod möglicherweise entweder durch ihn selber oder Fremdeinwirkung herbeigeführt? Fragen über Fragen, auf die nicht nur die Angehörigen des King of Pop eine Antwort erwarten, sondern auch zahlreiche Fans weltweit.

Einen Tag nach dem für alle überraschenden Tod des Megastars meldete sich ein Sprecher der Gerichtsmedizin in Los Angeles zu Wort. Demnach fanden die Ärzte nach einer ersten und etwa drei Stunden dauernden Autopsie keinerlei Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Um die definitive Todesursache herauszufinden, seien jedoch noch weitere Untersuchungen nötig, so Craig Harvey, der Leiter der Gerichtsmedizin in Los Angeles, im Interview mit dem Magazin "People". In etwa vier bis sechs Wochen könne man Genaueres über den Tod von Michael Jackson sagen. Das Rätselraten geht also in die nächste Runde...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion