Morrissey lehnt The Smiths-Reunion ab

Morrissey lehnt The Smiths-Reunion ab

18.01.2013 > 00:00

Morrissey will nur noch alleine Musik machen - als Teil von The Smiths wird man ihn nicht mehr auf der Bühne sehen. Der exzentrische Sänger, der seine Karriere als Frontmann der Band The Smiths begann, hat kein Interesse daran, wieder mit seiner alten Combo Musik zu machen. Auch nachdem ihm die Organisatoren des Musik-Festivals Coachella nun bereits zum zweiten Mal anboten, mit The Smiths auf der Bühne zu stehen, sagte Morrissey ab - für seinen Auftritt hätte er eine ordentliche Gage erhalten und wäre Headliner des Festivals geworden. Dabei hatten sich die Organisatoren sogar einiges einfallen lassen, um den passionierten Vegetarier zu einem Auftritt zu bewegen: Im Jahr 2010 versprachen sie, Fleisch von dem Festivalgelände zu verbannen, wenn der Sänger mit seiner Band aufträte, doch er sagte ab. Und auch diesmal blieb der Versuch, ihn zur Reunion zu bewegen, erfolglos. Denn statt erneut gemeinsam die Bühne zu rocken, gaben der Musiker und sein ehemaliger Songwriter-Partner Johnny Marr nun bekannt, dass sie die Vergangenheit niemals wieder aufleben lassen wollen. "Morrissey hat das Angebot, mit The Smiths als Headliner beim diesjährigen Coachella-Festival aufzutreten, abgelehnt", erklärt ein Sprecher dazu kurz und knapp. © WENN

Lieblinge der Redaktion