Motsi Mabuse Schönheits-Op

Motsi Mabuse: Trainer empfahlen ihr Beauty-OP

19.10.2016 > 22:24

© Instagram / Motsi Mabuse

Motsi Mabuse hat einen absoluten Traumkörper! Leider sahen ihre Trainer das früher anders. Im Alter von zarten 17 Jahren wurde der späteren Profi-Tänzerin sogar dazu geraten, sich unters Messer zu legen!

Das verriet die „Curvy Supermodel“-Jurorin gegenüber „Gala“ und erklärte, was eine solche Aussage mit einer jungen Frau anstellt. „Als ich 17 war, hat sich mein Körper verändert: Ich habe wie aus dem Nichts Busen und Po bekommen“, so die 35-Jährige. Ihr Aussehen glich nicht mehr dem der anderen Tänzerinnen. Das fiel auch ihren Trainern auf: „Sie haben mir geraten, über eine Operation nachzudenken. Als junges Mädchen zweifelst du bei solchen Aussagen natürlich noch mehr an dir selbst.“

 

See you tonight RTL2 20:15 curvy Supermodel !!! It is as it is !!!!!! #cheers

Ein von Motsi Mabuse (@motsimabuse) gepostetes Foto am

Ein solch drastischer Ratschlag muss Motsi Mabuse ein Schlag ins Gesicht gewesen sein. Zum Glück hat sie sich gegen eine Beauty-OP entschieden und ihren Körper so akzeptiert wie er ist! Heute kann sie den kurvigen Models mit ihren eigenen Erfahrungen zur Seite stehen und ihnen als Vorbild in Sachen Selbstliebe dienen.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion