Fiona Erdmann vermisst die Dschungel-Bohnen

„Movie meets Media“: Star-Auflauf in Berlin

09.02.2013 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

In der Hauptstadt herrscht gerade Ausnahmezustand. Denn die Berlinale scheint sich auch in diesem Jahr kein Promi entgehen lassen zu wollen. Und das liegt sicher nicht nur an den Wettbewerbsfilmen, sondern auch an den zahlreichen abendlichen Events.

Besonders großer Beliebtheit erfreut sich dabei die alljährliche "Movie meets Media", die an diesem Freitag in einem Berliner Luxushotel stattfand und bereits im Vorfeld mit einer beeindruckenden Gästeliste aufwarten konnte. Und tatsächlich auf dem Roten Teppich wimmelte es nur so von Stars und Sternchen. Neben Dschungel-Rückkehrerin Fiona Erdmann und Let's Dance-Neuling Manuel Cortez posierten auch zahlreiche Soap-Darsteller für die Fotografen.

Kaum war das obligatorische Posing für die Presse abgehakt, zog es so manchen einen Gast zum Buffet oder auf die Tanzfläche. "Ich freu mich am meisten auf die Kollegen. Mit denen einen schöne Zeit und Spaß haben, das finde ich am schönsten",brachte GZSZ-Star Iris Mareike Steen ihre Erwartungen an die Party auf den Punkt.

Was sie und ihre Kollegen sich in der entspannten Atmosphäre noch so entlocken ließen und warum Fiona den Dschungel schon ein bisschen vermisst, das erfahrt ihr in Kürze hier auf Intouch Online.

Lieblinge der Redaktion