Katy Perry wurde bei den MTV EMAs ausgezeichnet

MTV EMAs 2013: Das sind die Gewinner!

10.11.2013 > 00:00

© Lia Toby/WENN.com

Die MTV EMAs sind längst eine feste Institution in Europa. Bereits zum 20. Mal fand die Preisverleihung an diesem Sonntag statt dieses Mal in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Und wie es sich für ein solches Jubiläum gehört, gaben sich bei der Veranstaltung zahlreiche Weltstars die Ehre.

Ob Miley Cyrus, Katy Perry, Bruno Mars oder Eminem sie alle waren nicht nur für einen der begehrten Awards nominiert, sondern sorgten mit ihren Live-Performances auch für die passende musikalische Untermalung des Abends.

Und zumindest für diese vier Künstler hat sich die weite Anreise auch auf jeden Fall gelohnt denn jeder von ihnen durften sich über mindestens eine Auszeichnung freuen. Während Miley für das beste Video (Wrecking Ball) geehrt wurde, erhielt Katy Perry den Preis als beste weibliche Künstlerin und Bruno Mars die Auszeichnung für den besten Song ("Locked Out of Heaven"). Eminem konnte als Abräumer des Abends sogar zwei Trophäen mit nach Hause nehmen ("Best Hip Hop" & "Global Icon").

Euch interessiert, wer noch ausgezeichnet wurde? Hier sind alle Gewinner im Überblick:

BEST VIDEO: "Wrecking Ball" (Miley Cyrus)

BEST POP: One Direction

GLOBAL ICON: Eminem

WORLDWIDE ACT: Chris Lee

BEST WORLD STAGE: Linkin Park

BEST MALE: Justin Bieber

BEST ROCK: Green Day

BEST ELECTRONIC: Avicii

BEST LIVE-PERFORMANCE: Beyoncé Knowles

BEST FEMALE: Katy Perry

BEST ALTERNATIVE: Thirty Seconds To Mars

BEST HIP HOP: Eminem

BEST SONG: "Locked Out of Heaven" (Bruno Mars)

BIGGEST FANS: Tokio Hotel

BEST LOOK: Harry Styles

BEST PUSH: Austin Mahone

Lieblinge der Redaktion