Nicki Minaj moderierte die MTV EMAs 2014

MTV EMAs 2014: Das sind die Gewinner

10.11.2014 > 00:00

© GettyImages

Was für eine gigantische Show!

In Glasgow wurden gestern Abend zum 20. Mal die MTV European Music Awards verliehen - und das Event wurde zum Spektakel der Extraklasse.

Kein Wunder, wenn Rapperin Nicki Minaj (31) als Moderatorin durch den Abend führt. Ihre spektalulären Outfits und Performances sorgten für ein Highlight nach dem nächsten.

Schon bei der Eröffnung brachte sie die Halle zum Überkochen: In einem opulenten Rüschenkleid schwebte Nicki Minaj an dünnen Seilen von der Decke auf die Bühne hinab. Dieser Special Effect verfehlte nicht seine Wirkung - die Halle tobte. Ganz nebenbei räumte sie später auch noch den Preis als bester Hip-Hop-Künstler ab.

Zu den weiteren Abräumern des Abends zählten Ariana Grande, Katy Perry und One Direction. Sie nahmen jeweils zwei Trophäen mit nach Hause.

Alle Gewinner der MTV EMAs 2014 im Überblick:

Bester Song: Ariana Grande für "Problem"

Bestes Video: Katy Perry für "Dark Horse"

Bester Look: Katy Perry

Bester weiblicher Act: Ariana Grande

Bester männlicher Act: Justin Bieber

Best Live-Act: One Direction

Bester Pop-Act: One Direction

Bester Rock-Act: Linkin Park

Bester Alternative-Act: Thirty Seconds To Mars

Bester Hip Hop-Act: Nicki Minaj

Bester Push-Act: 5 Seconds Of Summer

Bester World Stage-Act: Enrique Iglesias

Lieblinge der Redaktion