Elisabeth Banks räumt für "Die Tribute von Panem" ab

MTV Movie Awards 2012: "Tribute von Panem" lösen "Twilight" ab

04.06.2012 > 00:00

© GettyImages

Hat "Twilight" etwa ausgedient? Bei den diesjährigen MTV Movie Awards bekam Hauptdarstellerin Kristen Stewart (22) zwar einen Preis, aber Äbräumer des Abends waren definitiv "Die Tribute von Panem".

Die neue, erst gestartete Trilogie löst den seit Jahren so erfolgreichen Clan der "Twilight"-Vampire ab.

Die Hauptdarsteller von "Die Tribute von Panem", Jennifer Lawrence (21) und Josh Hutcherson (21), konnten jeweils einen Preis mit nach Hause nehmen.

Die große Überraschung des Abends war der Preis von Jennifer Aniston (43). Die bekam die Auszeichnung "Drecksack des Jahres" für den Film "Kill The Boss".

"Habt ihr eine Ahnung, wie lange ich mich bemüht habe, dass ich meinen Leinwand-Drecksack rauslassen darf. Ein Dankeschön an Seth Gordon, dass er mich einen Drecksack sein ließ."

Da Russell Brand (37) die MTV Movie Awards moderierte, fehlte natürlich seine Ex-Frau Katy Perry (27). "Das letzte Mal, als ich bei einer MTV-Preisverleihung war, habe ich anschließend jemanden der anwesenden Gäste geheiratet, ich suche also heute Abend nach einer neuen Frau", erklärte Russell.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion