Spurlos verschwunden - Wird sie jemals wieder auftauchen?

Mutmaßlicher Mörder von Miss Honduras muss bis zu 80 Jahre ins Gefängnis

27.11.2014 > 00:00

© getty

Maria Jose Alvarado standen nach ihrem Titel der "Miss Honduras" viele Türen offen. Doch ihr Mörder hat diese alle wieder geschlossen. Nun muss sich der mutmaßliche Täter vor Gericht verantworten ihm drohen bis zu 80 Jahren Gefängnis!

Plutarco R. soll die amtierende "Miss Honduras" und deren Schwester, mit der er zum Zeitpunkt des Mordes in einer Beziehung war, erschossen und ihre Leichen verscharrt haben. Dabei sollen ihm drei weitere Männer geholfen haben, die ebenfalls angeklagt sind.

Plutarco drohen laut der Zeitung "La Prensa" nach Gesetzeslage bis zu 80 Jahre Haft, sollte er als Mörder der Schönheitskönigin und ihrer Schwester verurteilt werden. Wie außerdem bekannt wurde, soll es sich bei dem Tatmotiv um Eifersucht gehandelt haben. Weil Marias Schwester Sofia mit einem anderen Mann getanzt hat, soll er die beiden Frauen auf seiner Geburtstagsfeier vor rund zwei Wochen erschossen haben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion