Nach 2168 Jahren: Michael Phelps knackt Rekord

Nach 2168 Jahren: Michael Phelps knackt Rekord

12.08.2016 > 12:20

© gettyimages

Michael Phelps hat bei Olympia in Rio die 200m Lagen gewonnen.

Nun hat der Schwimmer einen krassen Rekord, welcher schon mehr als 2000 Jahre zurückliegt, gebrochen. Der Läufer Leonidas von Rhodos soll zwölf Olympiasiege in Einzelwettbewerben gefeiert haben, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Insgesamt war es Phelps' 22 Medaille. „Das ist ein Traum, der wahr wird“, erklärte Michael Phelps danach. „Was Phelps macht ist schon megabeeindruckend. Dagegen sehen alle anderen aus, als ob sie nur Hobby-Sport machen. Das ist schon krass“, sagte Schwimm-Kollege Steffen Deibler.

Nach Michael Phelps folgte der Japaner Kosuke Hagino und über Bronze darf sich Chinese Wang Shun freuen.

 

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion