Luisa Hartema erinnert sich gerne an ihre Zeit bei GNTM

Nach Kritik an GNTM: Luisa Hartema verteidigt Heidi Klum

16.01.2014 > 00:00

© WENN.com

Anfang Februar ist es wieder so weit. Dann macht sich Heidi Klum zum inzwischen neunten Mal auf die Suche nach "Germany's Next Topmodel". Doch so erfolgreich die Fernsehshow auch ist - immer wieder melden sich ehemalige Kandidatinnen zu Wort, die das Format heftig kritisieren und sich nicht noch einmal bewerben würden.

"Seit meiner Teilnahme ist es schwer für mich, in Deutschland gute Jobs zu bekommen. Die Kunden wollen ihre Marke nicht mit 'GNTM' in Verbindung bringen", beschwert sich zum Beispiel Tessa Bergmeier, die es in der vierten Staffel immerhin in die Top 15 schaffte.

Dieses Problem scheinen allerdings längst nicht alle ehemaligen Kandidatinnen zu haben. Einige von ihnen kann man momentan sogar auf der Berliner Fashion Week antreffen. So auch Luisa Hartema, die GNTM-Gewinnnerin von 2012. Gegenüber InTouch Online verriet die 19-Jährige, dass sie die Kritik an der Castingshow nicht wirklich nachvollziehen könne "Für mich war es eine sehr, sehr gute Erfahrung. Einfach schon mit den Mädels rumzureisen und in verschiedenen Ländern zu sein eine bessere Erfahrung kann man eigentlich gar nicht machen. Ich fand die Zeit wirklich total super", schwärmt sie.

Und auch auf die angeblich knallharte Model-Mama Heidi lässt Luisa nichts kommen. "Heidi ist eigentlich total lieb und kommt mit jedem klar." Ob das wohl auch für die Zusammenarbeit mit Neu-Juror Wolfgang Joop gilt? Da ist sich selbst Luisa nicht ganz sicher: "Ich bin gespannt, wie sich das in der neuen Staffel entwickelt" wir auch!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion