Shia LaBeouf: Lange Entschuldigung!

Nach schweren Vorwürfen: Shia LaBeouf zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück

11.01.2014 > 00:00

© gettyimages

Anscheinend haben die Vorwürfe gegen Shia LaBeouf ihn doch härter getroffen, als bisher angenommen.

Nachdem er mehrfach dafür kritisiert wurde, bei seinem Kurzfilm "HowardCantour.com" von einem Comic abgekupfert zu haben, ohne die Quelle zu nennen, gab der 27-Jährige per Twitter seinen Rückzug aus der Öffentlichkeit bekannt.

"Nach den Angriffen auf meine künstlerische Integrität habe ich beschlossen, mich bis auf weiteres aus dem öffentlichen Leben zurück zu ziehen. Meine Liebe gilt denjenigen, die mich immer unterstützt haben.

In meinem Ehrgeiz und meiner Naivität als unerfahrener Filmemacher habe ich mich im kreativen Prozess verloren und vergessen, meine Quelle zu benennen. Ich schäme mich dafür."

In welcher Form sich der "Transformers 3"-Star aus dem öffentlichen Leben zurückziehen wird, gab er nicht bekannt. Für viele schockierte Fans aus aller Welt kommt die Entscheidung allerdings dennoch überraschend, denn LaBeouf hatte sich bereits mehrfach für den Plagiatsvorwurf entschuldigt.

Lieblinge der Redaktion