Pietro Lombardi scheint mit seiner Entscheidung zufrieden zu sein

Nach Trennung von Sarah Lombardi: Pietro zeigt sich erleichtert

26.10.2016 > 23:04

© Facebook/ Sarah Lombardi

Viele haben es kommen sehen, doch trotzdem ist die heutige offizielle Meldung über die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ein echter Schock! Gerade noch wurden die beiden bei den diesjährigen ‚InTouch Awards’ zum Paar des Jahres ausgezeichnet, jetzt gleicht ihre Ehe einem Scherbenhaufen.

 

Sarah und Pietro gehen beide ganz unterschiedlich mit ihrer Trennung um. Während Sarah nach dem gestrigen Krisengespräch mit Pietro und dem gemeinsamen Management sichtlich mitgenommen und mit Tränen in den Augen zum Auto hastete, verließ Pietro das Gebäude mit einem Lächeln auf den Lippen. Die Erleichterung stand ihm ins Gesicht geschrieben. Endlich muss er kein Geheimnis mehr aus seiner zerbrochenen Ehe machen.

Mir geht es gut. Bald kommen die Fakten auf den Tisch. Ich habe mich total gefreut, meinen Sohn Alessio endlich wiederzusehen, er war ja mit meiner Frau unterwegs“, erklärte er gegenüber ‚Bild’. Wie er heute Vormittag selbst auf Facebook bekannt gab, will er sich zwar von Sarah trennen, jedoch nicht um das Sorgerecht für Sohn Alessio streiten. Er wolle ihm schließlich nicht seine Mutter nehmen.

Wenn man sich so die Kommentare auf Facebook durchliest, scheint es zudem ganz so zu auszusehen, als gehe Pietro als klarer Gewinner aus der öffentlichkeitswirksamen Trennung hervor. Viele bewundern ihn für seine erwachsene Art, mit dem Trubel umzugehen. Sarah hingegen sieht sich mit deutlich mehr Kritik der Fans konfrontiert. Viele schieben ihr wegen des vermeintlichen Seitensprungs die Schuld für die plötzliche Trennung zu. 

TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion