Carmen Geiss votet für Robert

Nach Trump-Sieg: Wird Robert Geiss nun Bundeskanzler?

11.11.2016 > 15:48

© WENN.com

Der Sieg von Donald Trump kam für viele Menschen sehr überraschend. So richtig hatte wohl kaum einer damit gerechnet, dass der polarisierende Präsidentschaftskandidat die Wahlen in den USA wirklich gewinnen könnte.

Seit Wochen amüsiert sich das Internet darüber, dass jemand ohne politische Erfahrung an der Präsidentschaftswahl teilnehmen konnte. Frei nach dem Motto „Ab jetzt ist alles möglich“, springt nun auch Carmen Geiss auf den Zug auf und amüsiert sich auf ihrer Facebook-Seite über ein ganz besonderes Foto. Darauf kündigt sie lachend an, dass ihr Ehemann Robert das Amt des Bundeskanzlers übernehmen könnte. "Nach Trumps Wahlsieg: SPD stellt Kanzlerkandidaten vor“ schreibt sie dazu.

Über 13.000 Likes zeigen, dass die Fans die Idee gar nicht mal so schlecht finden und über den Humor der Geissens lachen können. „Dann kommt wenigstens Schwung in die Bude“, scherzen sie unter dem Foto von Robert.

Na, ob er sich wohl wirklich eine Karriere in der Politik vorstellen könnte?

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion