Mitte Februar soll Madonna auf dem Auktionstisch landen - und zwar nackt!

Nackt auf dem Auktionstisch

17.01.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Sie war jung und brauchte das Geld: 1979 antwortete Madonna damals noch eine mittellose Tänzerin, auf eine Zeitungsanzeige des Fotografen Lee Friedlander und ließ sich nackt von ihm knipsen. Ihre Gage für die Bilder, von denen der "Playboy" 1985 sechs Fotos veröffentlichte: eigentlich ein Witz denn außer umgerechnet knapp 19 Euro sprang für den Stars nichts raus! Heute könnten die Bilder des Nackedeis ein kleines Vermögen wert sein. Und laut "People" auch genau das einbringen! Wie das US-Magazin auf seiner Homepage berichtet, soll ein Foto, auf dem Madonna hüllenlos von vorne zu sehen ist, am 12. Februar bei "Christie's" auf dem Auktionstisch landen und unter den Hammer kommen. Der zu erwartende Mindesterlös: 7.500 Euro.

Lieblinge der Redaktion