Naddel ist aus dem Sommer-Dschungelcamp ausgeschieden

Naddel: Woher stammen ihre merkwürdigen Hautflecken?

21.08.2014 > 00:00

© GettyImages

Ach, Naddel...

Die Bohlen-Ex ist wirklich der Pechvogel der Nation. Als sie jetzt für ein RTL-Interview vor der Kamera stand, sollte sie eigentlich über ihren angeblichen neuen Freund sprechen. Viel interessanter wurde jedoch die Frage, woher die seltsamen Flecken in ihrem Gesicht stammen.

Das Gesicht von Nadja Abd el Farrag (49) sah merkwürdig fleckig aus. Sie gab jedoch gleich Entwarnung: "Ich habe keine Lepra."

Stattdessen lieferte sie diese sonderbare Erklärung: "Ich weiß, ich bin farbig, aber ich war im Solarium und da bin ich eingeschlafen. Da hat's mich total verbrannt und zerrissen."

Der Grund für ihren Besuch unter der Sonnenbank ist ebenso zum Kopfschütteln: "Ich friere immer so schnell und da dachte ich: 'Gehe ich mal ins Solarium, weil das immer so schön gemütlich und mollig ist."

Angeblich ist sie bereits seit drei Monaten in hautärztlicher Behandlung. Dort werden die oberen Hautschichten abgeschmirgelt, und in wenigen Wochen soll ihre Haut wieder ebenmäßig sein.

Und Naddel hat dazugelernt: Sie will sich künftig unter einer Decke wärmen...

Lieblinge der Redaktion