Nadja Benaissa: Ein gefallener Engel?

Nadja Benaissa: Entlastung durch den Ex?

19.08.2010 > 00:00

Es ist der zweite Prozesstag dem sich Nadja Benaissa (28) stellen muss. Drei Zeugen, ehemalige Sexpartner der Sängerin, haben ausgesagt.

Ihr Ex-Freund, ein heute 38-Jähriger DJ aus Frankfurt, ist einer der Zeugen im Prozess. Das ehemalige "No Angels" Mitglied und er waren von 2003 bis 2004 ein Paar. Dieser Ex-Partner von Nadja Benaissa stellt sie vor dem Gericht als verantwortungsvolle Person dar. Er wusste scheinbar von Anfang an von der HIV-Infektion Benaissas. Er erklärte weiter, dass sie deshalb immer mit Kondomen verhütet haben. Zudem führten die beiden lange Gespräche über das Thema HIV. "Ich wollte ihr Halt geben", so der DJ weiter.

Ein weiterer Zeuge erschien nicht zur Verhandlung. Lediglich sein Polizeibericht von 2009 wurde verlesen. Darin steht, dass Nadja Benaissa und er geschützten Sex hatten, aber nur weil er sie darauf angesprochen hatte. Des Weiteren schreibt er in diesem Bericht, Nadja habe Depressionen gehabt und ihm von den ungeschützten Sex-Eskapaden erzählt. Der dritte Zeuge im Prozess, ein ehemaliger Mitschüler Nadja Benaissas, gestand Sex mit ihr - unter Alkoholeinfluss - gehabt zu haben ohne Verhütung und ohne Aufklärung seitens Nadja Benaissa.

Der Nebenklägers schätzt, dass Nadja Benaissa hoffen kann, mit einer Bewährungsstrafe davon zu kommen.

So lief der erste Verhandlungstag

TAGS:
Lieblinge der Redaktion