Nadja Benaissa: Ein gefallener Engel?

Nadja Benaissa: "Es tut mir von Herzen Leid"

16.08.2010 > 00:00

Heute beginnt der erste Verhandlungstag (von fünf angesetzten) von Nadja Benaissa (28) in Darmstadt.

Die "No Angels"-Sängerin soll angeblich mit drei Männern wissentlich, ungeschützten Verkehr gehabt haben, wobei sie einen sogar mit dem HI-Virus angesteckt haben soll. Kurz vor neun Uhr betrat Nadja Benaissa den Verhandlungssaal und sagt "Es tut mir von Herzen Leid".

Am 11. April 2010 wurde Nadja Benaissa in Frankfurt vor einem Konzert vorübergehend festgenommen und kam in Untersuchungshaft. Dass sie den HI-Virus in sich trägt, weiß sie wohl schon seit 1999. Schwere Vorwürfe gegen die Sängerin Nadja Benaissa, da sich beim Geschlechtsverkehr 2004 einer der Männer mit dem gefährlichen Virus angesteckt haben soll.

Es folgen nun vier weitere Tage des Banges, wie sich der Prozess auf das weitere Leben der Sängerin auswirken wird. Heute werden noch vier Zeugen erwartet, die den einst so erfolgreichen Popstar entweder entlasten werden oder dafür sorgen, dass sich der Verdacht der Staatsanwaltschaft erhärtet. Aber auch Nadja Benaissas Bandkolleginnen Sandy Mölling, Jessica Wahls und Lucy Diakovska werden aussagen. Vorgesehen dafür ist der fünfte Verhandlungstag am 26. August.

Nadja Benaissa tritt vor das Jugendgericht Darmstadt, da sie zum Tatzeitpunkt noch Minderjährig war. Je nach Ausgang der Prozesses erwarten sie sechs Monate bis hin zu 10 Jahren Haft, im schlimmsten Fall.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion