Nancy Senga bracht nur eine Sache im Leben: ihr Glätteisen

Nancy Senga: Mehr Action als beim "Bachelor"?

02.08.2013 > 00:00

© ProSieben/Guido Ohlenbostel

Gebt der Frau ein Glätteisen und sie ist glücklich: Nancy Senga.

Im Februar wollte die 29-Jährige allerdings noch etwas ganz anderes: Den Bachelor.

Gemeinsam mit 20 anderen Frauen kämpfte sie um eine Rose von Jan Kralitschka. Doch schon nach kurzer Zeit waren die Rosen aus - zumindest für Nancy. Oft wirke sie gelangweilt und saß abseits des Geschehens - ein Grund für ihren Rauswurf?

Wohl fühlt sich die exotische Kandidatin im Kongo: "Ich bin dort bis zu meinem siebten Lebensjahr aufgewachsen. Für mich bedeutet es Heimat", erklärt sie gegenüber ProSieben. Nun können wir auch nachvollziehen, warum sie für die Sendung "Reality Queens auf Safari" auserwählt wurde. Ob sie am Kilimandscharo mehr Action bieten wird?

Spätestens bei den Challenges wird sich zeigen, ob Nancy eine Anwärterin für die 50.000 Euro Siegerprämie ist.

Auch wenn sie das Leben in Afrika kennt, würde sie auf eine Sache im Leben nie verzichten: ihr Glätteisen.

Die Verkäuferin aus Köln hat aber auch ein starkes Argument: "Sonst werden meine Haare total kraus." Natürlich!

"Allerdings, wenn keine Steckdose in der Nähe ist ... Das wäre schon blöd!"

Das stimmt wohl...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion