Shirley ist stolze Gang-Bang-Oma

Nanna Love: Fifty Shades of Granny - TV-Doku stellt 80-jährigen Pornostar vor

08.05.2015 > 00:00

© Screenshot / Barcroft TV

Eigentlich würde man von Shirley Andrews erwarten, dass sie Socken für die Enkel strickt und in ihrem Fernsehsessel Kreuzworträtsel löst.

Doch die 80-Jährige lässt es in ihrem Rentenalter noch einmal richtig krachen. In der britischen Barcroft-TV-Doku "Nanna Love: Fifty Shades of Granny" wurde nun unter anderem die 80-jährige Shirley vorgestellt.

In dem Format geht es um Frauen in ihren 80ern und 90ern, die noch immer sexuell aktiv sind und besonders auf junge Männer unter 30 stehen.

Doch Shirley ist seitdem sie 73 ist aktiver als manche in ihrem ganzen Leben. Sie gehört zu den ältesten Pornostars der Welt.

"Ich würde sagen, ich habe mit ungefähr 1000 Männern geschlafen, aber es sind wohl eher noch ein bisschen mehr", sagt die Frau, die sich stolz Horny Shirley nennt.

"Ich bin schon ganz schön rumgekommen. Ich bin jetzt keine Nymphomanin, aber möglicherweise dicht dran.", amüsiert sie sich.

Sie ist mit 73 in die Pornoindustrie eingestiegen und feiert dort Erfolge. Immerhin gibt es gerade in der Pornografie für fast jeden Fetisch Abnehmer. Und je spezieller der Fetisch desto Höher sind tendenziell auch die Gagen.

Sie genießt ihren Job und ist stolz darauf. Um ihren Nippel herum ließ sie sich "Gang Bang Queen" tätowieren. Das Tattoo kommt nicht von ungefähr. Sie erinnert sich gerne an den Film, in dem sie mit 15 deutlich jüngeren Männern gleichzeitig Sex hatte.

Lieblinge der Redaktion