Naomi Campbell hielt eine Extrem-Diät

Naomi Campbell bricht in Tränen aus

26.10.2013 > 00:00

© gettyimages

Naomi Campbell ist nicht gerade für ihr ruhiges und ausgeglichenes Wesen bekannt. Immer wieder bekommt man mit, dass die 43-Jährige sich nicht unter Kontrolle hat und ihre Wut nur schwer zügeln kann. So warf sie beispielsweise ein Handy nach ihrer Assistentin, attackierte ihren Chauffeur und einen Polizeibeamten am Flughafen.

In der ,Jonathan Ross Show', die heute Abend im britischen Fernsehen ausgestrahlt wird, sprach das Model über seine legendären Wutausbrüche und konnte die Tränen einfach nicht mehr zurückhalten.

"Ich fange an zu weinen, du hast mich zum Weinen gebracht", wirft sie dem Moderator vor und erklärt mit leiser Stimme, dass ihr das Anti-Aggressions-Training sehr geholfen habe: "Ich musste meine Aggressionen ernster nehmen. Wut ist auch ein Gefühl und ich musste mich damit auseinander setzen."

Doch die heftigen Aggressionen waren nicht das einzige Problem des Models. Campbell war ganze fünf Jahre lang kokainabhängig und hat lange gebraucht, gegen die Sucht anzukämpfen.

"Ich will niemals zurück in diese Zeit. Egal, wonach man süchtig ist, es ist immer eine Art, vor etwas davon zu laufen. Ich habe mit 29 zum ersten Mal verstanden, dass ich mich nicht so mag, wie ich bin. Das war der Grund."

Inzwischen sind die wilden Zeiten der Laufstegschönheit allerdings vorbei und sie bemüht sich um ein ruhiges und entspanntes Leben.

"Nun ist jeder Tag ein neuer Tag", so Campbell. "Ich bin nicht perfekt. Ich lebe einfach in den Tag hinein."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion