So unschuldig wie Naomi Campbell guckt, ist sie nicht.

Naomi Campbell: Sie verprügelte ihren Chauffeur

03.03.2010 > 00:00

© GettyImages

Mit Naomi Campbell sind wieder einmal die Pferde durchgegangen und ihr Chauffeur musste darunter leiden. Der Angriff des Topmodels hinterließ bei ihm Beulen, Prellungen und Nackenschmerzen: Bei einer Fahrt durch Manhattan hat das konfrontationsfreudige Model ihren Fahrer angegriffen. Der Grund für die Attacke steht noch nicht fest, denn Naomi ist flüchtig.

Naomi attackierte ihren Chauffeur so dermaßen, dass er mit voller Wucht auf das Lenkrad prallte. Der Mann zog sich dabei eine Prellung unterhalb des rechten Auges zu. Als die Polizei eintraf, war Naomi längst über alle Berge.

"Schwer ausgerastet" Polizeisprecher Paul Browne erklärte, dass das Supermodel "schwer ausgerastet" sei.

Naomi selbst äußerte sich bis jetzt noch nicht zu den Vorwürfen. "Wir müssen sie sprechen, das war bisher aber nicht möglich. Wir konnten sie nicht ausfindig machen", sagte der Polizeisprecher..

Der Fahrer möchte keine Strafanzeige erstatten, das geht aus ersten Berichten hervor. Es werde demnach auch keine Festnahmen geben, so der Sprecher von Naomi. Aber erst einmal muss das "Terror-Model" wieder auftauchen, um Einzelheiten zu klären. Die Polizei sagte: "Wir müssen sie sprechen, das war bisher aber nicht möglich. Wir konnten sie nicht ausfindig machen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion