Naomi Watts: Durch Nicole Kidman zum Erfolg

Naomi Watts: Durch Nicole Kidman zum Erfolg

08.02.2013 > 00:00

Naomi Watts ist nur dank ihrer Freundin Nicole Kidman am Ball geblieben - Kidman riet Watts, nicht aufzugeben und Geduld zu bewahren. Die "The Impossible"-Schauspielerin, die seit den frühen 90er Jahren eng mit Nicole Kidman befreundet ist, verdankt es anscheinend nur ihr, dass sie nicht lange vor ihrem Durchbruch das Handtuch geworfen hat. Wie sie in der CBS-Show "Sunday Morning" verrät, habe Kidman sie zum Weitermachen motiviert. "Sie sagte immer wieder, 'es braucht nur eine Sache, eine Sache und dann, wenn du in einem Hitfilm landest, dann verändert sich alles'", erinnert sich Watts, die sich daraufhin entschied, ihre Schauspielkarriere trotz eines langsamen Starts weiter zu verfolgen. Der Weg zum Erfolg sei allerdings schwer gewesen. "Meine Güte, ich habe mich selbst schon als sehr sensibel gesehen, aber ich glaube, selbst eine starke Person kann so etwas nicht immer und immer wieder ertragen. Es gab Momente, wo ich überzeugt war, dass meine Karriere vorbei war", denkt die 44-Jährige an ihre Anfänge zurück. "Aber ich hatte auch keinen Plan B." Der Durchbruch kam 2001, als Watts in dem David Lynch-Thriller "Mulholland Drive" die Hauptrolle spielte und daraufhin in etlichen Blockbustern gecastet wurde. Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung kann die Australierin sogar auf eine Auszeichnung als "Beste Hauptdarstellerin" hoffen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion