Natascha Ochsenknecht ist gerne "Ex-Stiefoma"

Natascha Ochsenknecht ist gerne "Ex-Stiefoma"

28.02.2013 > 00:00

Natascha Ochsenknecht freut sich, jetzt Oma geworden zu sein - sie bezeichnet sich als "Ex-Stiefoma". Die Stiefmutter von Rocco Stark freut sich sehr über den jüngsten Familienzuwachs, den der ehemalige "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Teilnehmer Rocco Stark und seine Freundin Kim Debkowski kürzlich willkommen heißen durften. Im Gespräch mit der Zeitschrift "In" verrät Ochsenknecht, die Starks Stiefmutter ist: "Es ist zuckersüß, erfreut sich bester Gesundheit und es ist in eine wunderbare Familie hineingeboren worden", schwärmt die 48-Jährige von ihrem Stief-Enkelkind, das sie liebevoll ihr "Ex-Stiefenkelkind" nennt, da sie von Rocco Starks Vater, Uwe Ochsenknecht, inzwischen getrennt ist. Auch die frisch gebackenen Eltern lobt das ehemalige Model. "Sie sind sehr entspannt und machen das so selbstverständlich mit der Kleinen, als hätten sie das schon öfter gemacht. Rocco reißt sich ein Bein für seine kleine Familie aus. Ich bin echt stolz auf ihn. Er ist ein toller Mann geworden, der weiß, worauf es im Leben ankommt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion