Neu-Mama Nazan Eckes bekommt derzeit nicht viel Schlaf

Nazan Eckes: Schlafmangel! So ist ihr Leben als Neu-Mama

22.02.2015 > 00:00

© Facebook/ Nazan Eckes

Nicht einmal ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass Nazan Eckes (38) Söhnchen Lounis zur Welt brachte. Doch anstatt sich noch ein bisschen Pause vom Job zu gönnen, wird die Moderatorin schon im kommenden Monat wieder für RTL vor der Kamera stehen und das, obwohl ihr Leben als Neu-Mama offenbar ganz schön anstrengend ist.

"Ich bin momentan Intervall-Schläferin, weil der Schlaf alle zwei Stunden unterbrochen wird", verrät sie nun gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Mehr als fünf Stunden Schlaf pro Nacht habe ich im Moment nicht. Aber ich bin erstaunt, mit wie wenig ich auskomme."

Und auch tagsüber scheint bei Nazan gerade kaum an Erholung zu denken zu sein. "Wenn die Babys klein sind, kann man wenigstens Mittagsschlaf machen, weil die Babys selber so viel schlafen. Aber selbst das ist im Moment nicht drin", erklärt die 38-Jährige.

Auf die Frage, wie sich ihre Mutter-Rolle denn überhaupt mit dem Job vereinbaren lasse, gibt die Moderatorin dann auch ganz offen zu: ""Ich habe keine Ahnung.Ich habe aber zumindest die Zeit organisiert, in der ich arbeite. Ich werde nur alle zwei Wochen moderieren und ich werde nur halbtags arbeiten. Meine Mutter passt in dieser Zeit auf das Kind auf."

Na, das klingt doch nach einem vernünftigen Plan. Und Nazan hat schließlich recht, wenn sie sagt: "Ich bin ja nicht die einzige Mutter, die sowas durchmachen muss."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion