Ne-Yo: 5000 US-Dollar für Stripperinnen

Ne-Yo: 5000 US-Dollar für Stripperinnen

08.02.2012 > 00:00

Ne-Yo blätterte jetzt 5000 US-Dollar für einige exotische Tänzerinnen auf den Tisch - und seine Freundin schaute auch noch dabei zu. Der "So Sick"-Sänger verbrachte das Wochenende in Atlanta und ließ dort in einem Stripclub die Puppen tanzen. Bei der Performance steckte er den Tänzerinnen 1-Dollar-Noten in die Höschen und schmiss das Geld in Bündeln auf die Bühne. Und Ne-Yo muss für die Aktion nicht einmal den Zorn seiner Freundin Monyetta Shaw fürchten - die war nämlich bei der Sause dabei. Laut TMZ.com hat der Sänger an dem Abend zwischen 3000 und 5000 US-Dollar in dem Club gelassen. © WENN

Lieblinge der Redaktion