Ne-Yo will Janet Jackson für Tribut

Ne-Yo will Janet Jackson für Tribut

10.08.2010 > 00:00

Ne-Yo wünscht sich, dass Janet Jackson Musik aufnimmt, die er für ihren verstorbenen Bruder Michael geschrieben hat - er würde es "respektlos" finden, die Songs einem Künstler außerhalb der Jackson-Familie zu geben. Der King Of Pop hatte Ne-Yo angesprochen, ihm Material für ein ganzes Album zu schreiben, bevor er im Sommer vergangenen Jahres starb. Jackson hatte nie die Gelegenheit, die Tracks aufzunehmen, aber Ne-Yo will, dass sie von den Fans gehört werden - und hofft, sie den Geschwisters des Popstars zu geben, damit sie sie singen. Ne-Yo zur britischen Zeitung "Daily Star": "Ich versuche auszuknobeln, was ich mit diesen Songs mache. Ich kann sie niemand anderem geben, weil sie für Michael geschrieben wurden. Das wäre respektlos. Wenn ich Janet und die Brüder dazu kriegen könnte, ein gemeinsames Tribut zu machen, wäre das eine tolle Idee. Es gibt etwa zehn, die er persönlich aussuchte. Er sagte zu mir, 'Ich mag diesen, diesen, diesen.' Ich kann sie nicht selbst rausbringen, denn, wie gesagt, sie waren für ihn bestimmt, aber es sind richtig gute Songs, es ist gute Qualitätsmusik." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion