Deutsche "Pop-Power": Nena und Xavier Naidoo

Nena und Xavier Naidoo werden Juroren bei "The Voice Of Germany"

22.06.2011 > 00:00

© gettyimages

Das nennt man wohl eine geballte "Pop-Power", wenn Nena (59) und Soulkönig Xavier Naidoo (39) zusammen in der Jury einer neuen Castingshow sitzen. Mit der Show "The Voice Of Germany", die bei ProSieben ausgestrahlt wird, wollen sie Dieter Bohlen (57) Konkurrenz machen!

Das neue Castingformat soll im September auf Sendung gehen, parallel läuft dann auf RTL die neue Staffel von "Das Supertalent". Doch während es bei RTL vor allem auf lustige oder kuriose Gäste ankommt, setzt ProSieben mit "The Voice Of Germany" auf Qualität. Die Juroren sitzen mit dem Rücken zu den Kandidaten und entscheiden nur anhand ihrer Stimme, ob sie eine Runde weiter dürfen.

Scheinbar hat dieses Konzept nun auch Nena und Xavier Naidoo überzeugt, die zuvor Castingsendungen eher negativ gegenüber standen. Einzig für Stefan Raabs "Unser Star für Oslo" machten die beiden eine Ausnahme.

Vielleicht erhoffen sie sich damit auch einen Karriereschub. In den USA, wo diese Show bereits seit mehreren Monaten läuft, konnte Christina Aguilera ihr zuletzt etwas angeschlagenes Image wieder aufbessern. Sie nahm mit ihrem Jurykollegen Adam Levine ("Maroon 5") das Duett "Moves like Jagger" auf.

Ob Xavier Naidoo und Nena sich davon inspirieren lassen und ebenfalls gemeinsame Sache machen?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion