Harald Glööckler predigt in Kirchen

Neue Berufung: Harald Glööckler predigt jetzt in Kirchen

08.10.2017 > 16:02

© GettyImages

Am Mittwoch erscheint das neue Buch von Harald Glööckler. In „Fuck you, Brain“ werden alle Erfolgstipps des Modeschöpfers zu finden sein. Doch auf den letzten Seiten beschreibt der 52-Jährige etwas, womit man ihn normalerweise nicht in Verbindung bringt: Seine neue Berufung als Prediger.

„Nachdem ich im Auftrag der deutschen Bibelgesellschaft einen Schmuckschober für eine neue Luther-Bibel zum 500-jährigen Jubiläum entwickelte, gab es eine Predigt-Anfrage der evangelischen Kirchengemeinde Niederhöchstadt“, erzählt Harald Glööckler im Gespräch mit BamS. „Ich wurde als Prediger für einen ,Go Special‘ Gottesdienst gebucht. Ich predigte in einem Kino vor 700 Leuten.“

 

Obwohl das Leben im Rampenlicht für Glööckner nicht ungewohnt ist, hatte er vor seinem ersten Auftritt trotzdem große Angst. „Ich dachte nur: ,Was hast du dir da jetzt wieder angetan!‘“, witzelt er. Trotzdem konnte er alle Zuschauer für sich begeistern. Auch Pastor Carsten Böhm spricht nur noch in den höchsten Tönen von dem Modezar. „Seine Predigt war gut und tief. Für die Kirche und das Reich Gottes sind Menschen wie Harald Glööckler ein Gewinn“, lobt der 41-Jährige.

Seine Tätigkeit als Prediger möchte Glööckler nun weiter ausbauen. Inzwischen hat er schon mehrere Aufträge und Anfragen bekommen und wird im November sogar die Weihnachtsgeschichte in Kirchen in Frankfurt und Saarbrücken vorlesen und interpretieren. „Wenn die ARD zustimmt, übernehme ich auch das Wort zum Sonntag“, kündigt er begeistert an.

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion