Alles neu macht der April: Lindsay Lohan nach der Trennung von Samantha Ronson nicht nur eine neue Haarfarbe, sondern auch ein neues Tattoo!

Neues Leben, neue Haarfarbe, neues Tattoo

14.04.2009 > 00:00

© ACTION PRESS

Faustregel für alle frisch gebackenen Single-Frauen: Wer sich gerade getrennt hat, braucht Veränderung! Das gilt auch für Lindsay Lohan. Eine Woche nach der Trennung von Samantha Ronson markierte die Verlassene ihren neuen Lebensabschnitt gleich doppelt: Sie ließ nicht nur ihr Haar, sondern auch die Haut verschönern! Noch vor Ostern stattete Lindsay dem Tattoo-Studio "Shamrock Social Club", wo sie sich zusammen mit Lily Allen den Schriftzug "Shhh" auf den Finger tätowieren ließ, einen Besuch ab. Und verließ den Laden laut People.com mit dem Marilyn-Monroe-Zitat "Everyone's a star and deserves the right to twinkle" ("Jeder ist ein Stern und verdient es, zu scheinen") auf der Innenseite des Handgelenks! Nach der Stippvisite beim Tätowierer ging's weiter zum Friseur-Salon "Byron & Tracey". Das Ergebnis: Lindsay verabschiedete sich von ihrer dunkelblonden Mähne und kehrte zu ihrer Naturhaarfarbe, Rot, zurück. Ob der neue Look auch neue Perpektiven bringt? Samantha Ronson soll über den Zustand von Lindsay nämlich überaus besorgt sein. "Sam hat sie angefleht, sich Hilfe zu suchen", so ein Bekannter gegenüber "People". "Lindsay hat keinen inneren Halt und sich total auf Samantha und ihre Beziehung gestützt, um sich selbst aufzubauen. Sie schläft kaum, sie ist erschöpft. Sie kann nicht eine Minute still sitzen, ohne im Raum auf- und ab zu laufen. Es ist wirklich traurig..."

Lieblinge der Redaktion