Sophie Ellis-Bextor und Richard Jones Anfang des Jahres. Da dachten sie noch, sie müssten mindestens bis April auf ihren zweiten Knirps warten...

Neun Wochen zu früh in den Kreißsaal

10.02.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Da hatte es aber jemand eilig! Nachdem Sophie Ellis-Bextor im November verkündet hatte, ihr zweites Kind mit "The Feeling"-Gitarrist Richard Jones würde im April geboren werden, legte der Knirps jetzt den Turbo ein und kam bereits am vergangenen Samstag zur Welt. Mit einem Kampfgewicht von knapp 1,2 Kilogramm und insgesamt über neun Wochen zu früh! Ein ähnliches Drama, wie bei der Geburt von Sohn Sonny, der wegen der gefährlichen Schwangerschaftserkrankung Präeklampsie per Not-Kaiserschnitt auf die Welt gebracht werden musste, soll es dieses Mal jedoch nicht gegeben haben. Mama Bextor bestätigte im Radio jedenfalls: "Sophie hat ihren zweiten kleinen Jungen bekommen. Und es geht ihm gut. Es geht ihm sehr gut." Der Name des Sprösslings: Kit Valentine.

Lieblinge der Redaktion