"Newtopia"-Kandidatin Karolina ist in Wirklichkeit Schauspielerin

Newtopia: Alles Fake? Kandidatin Karolina ist eigentlich Schauspielerin

23.02.2015 > 00:00

© Helden der Hauptstadt

Es ist ein einzigartiges TV-Experiment, das Sat.1 ab heute Abend senden wird: "Newtopia" heißt die Sendung, in der 15 Kandidaten innerhalb eines Jahres eine komplett eigene Gesellschaft aus dem Boden stampfen sollen. Auf einem einsamen Stück Land mit einer Scheune werden die Pioniere sich selbst überlassen und müssen sich ganz neue Lebensbedingungen schaffen.

Stellt sich nur die Frage: Kann das gut gehen? Und kann so eine Sendung wirklich "echt" sein? Ein Insider verriet gegenüber InTouch Online jetzt, dass zumindest eine Teilnehmerin im wahren Leben Schauspielerin ist - und zwar Hardcore-Veganerin Karolina (26).

"Karo ist eine gute Schauspielerin", erklärte Regisseur Ingo Vollenberg. Bis zum Start von "Newtopia" stand sie für die neue Web-Serie "Helden der Hauptstadt" (Start am Freitag, 27. Februar) vor der Kamera. Auch bei ProSieben und Kabel1 hatte sie in der Vergangenheit kleinere Rollen. Nebenher absolvierte Karolina eine Schauspielausbildung. Details, die Sat.1 bisher lieber für sich behielt. Vom Sender wird sie schlicht als Studentin ausgegeben.

Dennoch ist der Insider sich sicher: "Sie ist schon sie selbst." Ihre veganen Grundsätze, ihre Tierliebe - gespielt sei das nicht. Und weiter: "Konfliktscheu ist sie nicht. Sie ist tough, sie ist laut und sie wird total polarisieren."

Egal ob Fake oder echt - unterhaltsam dürfte es bei "Newtopia" mit Karolina auf alle Fälle werden...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion