Candy ist schon wieder raus

Newtopia: Candy fliegt raus wegen heimlicher Kifferei

05.06.2015 > 00:00

© Sat.1

Das war ja ein kurzes Gastspiel!

Als großer Quotenretter feierte Candy (45) am Dienstag sein Newtopia-Comeback - doch jetzt ist der Zausel-Pionier schon wieder raus. Der - irgendwie gar nicht mal so überraschende - Grund: Er soll Marihuana ins Camp geschmuggelt haben...

Die Polizei bekam die Aktion jedoch spitz, weil seine Freundin Vicky mit anderen Pionieren über ihre heimliche Kifferei gesprochen hatte. Kurzerhand rückten die Beamten auf dem Newtopia-Gelände an - und raus war Candy!

Sat.1 hat diesmal offenkundig endgültig die Nase voll. Immerhin musste Candy, der wegen eines handfesten Streits im Suff rausgeflogen war, diesmal versprechen, keinen Alkohol im Camp zu konsumieren. Dass er stattdessen auf Drogen ausweichen würde, hatte sich in der Produktionsfirma wohl nun wirklich niemand vorstellen können...

Jetzt drohen dem Marihuana-Fan ernsthafte Konsequenzen: "Candy hat Newtopia endgültig verlassen. Er hat Cannabis nach Newtopia geschmuggelt. Unabhängig von geltendem deutschen Recht hat Candy damit Vertragsbruch begangen. SAT.1 und die Produktionsfirma Talpa Germany dulden keinen Besitz und/oder -konsum von Cannabis in Newtopia. Das Cannabis wird der Polizei übergeben und der Tatbestand zur Anzeige gebracht", erklärte der Sender gegenüber "bild.de".

Dann dürfte der Biberschwanz-Träger wohl bald auch im wahren Leben ganz schön Stress mit der Justiz bekommen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion