Newtopia: Wie lange halten die Bewohner noch durch?

Newtopia: Wie lange halten die Bewohner noch durch?

16.04.2015 > 00:00

© Sat.1

Die aktuelle Situation geht auch den Bewohnern an die Substanz. Die Fake-Vorwürfe hören nicht auf, die Produktion weiß nicht, wie es weitergehen soll.

Auch an den Newtopia-Pionieren gehen die Schlagzeilen nicht spurlos vorbei. Dank Tierärztin Romy bekommen sie zumindest im kleinen Rahmen mit, wie Newtopia in der realen Welt ankommt. Und das gefällt dem ein oder anderen Bewohner gar nicht.

Hans beispielsweise regte sich auf: "Warum werden einzelne Leute in so eine Geschichte eingeweiht? Warum setzen wir uns dann nicht zusammen und diskutieren das gemeinsam aus? Das wäre mein Verbesserungsvorschlag für Newtopia in Zukunft, damit andere nicht als Voll-Arsch hier dastehen. Und der Rest sich hier unter Druck gesetzt fühlt. Und sich als komplette Vollidioten hier fühlen. Nutzlos, oder was auch immer."

Kalle scheint sogar seine Koffer packen zu wollen: "Ich glaube, dass uns hier eine große Veränderung erwartet. Es ist und bleibt alles ein Business. Kennste den Spruch, dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist? Irgendwann kommt die Situation, wo man merkt, dass es nicht besser werden kann."

Er und Lenny fühlen sich ihrer Visionen beraubt. Und sollten Newtopia nun tatsächlich auch noch die Kandidaten weglaufen, wird es wirklich knifflig für das Format.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion