Nicht zu bremsen

10.06.2009 > 00:00

Und rumms da war's passiert! Nur einen Moment lang hatte Britney Spears beim Stop-and-go-Verkehr in Los Angeles nicht aufgepasst, bremste den Bruchteil einer Sekunde zu spät, schon hing sie mit ihrem Mercedes im Heck eines anderen Autos. Wie die Polizei laut des US-Magazins "People" mitteilte, wurde in Folge dessen ein zweites Fahrzeug gerammt, zum Glück aber niemand verletzt. Der Schreck saß der Sängerin nach dem kleinen Auffahrunfallunfall trotzdem noch in den Gliedern: Zum Dinner mit Mami Lynne ließ sie sich später am Samstagabend vorsichtshalber von ihren Bodyguards kutschieren...

Lieblinge der Redaktion