Nichts mehr zu lachen

Nichts mehr zu lachen

01.08.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Pleiten, Pech und Pannen: Nachdem es für Tom Cruise in letzter Zeit alles andere als gut lief, jetzt auch noch das! Bei einer aktuellen Klage gegen Scientology wird er laut der "New York Daily News" nicht nur als berühmtestes Mitglied der Sekte und angeblich rechte Hand von Oberhaupt David Miscavage genannt, sondern auch noch besonders hervorgehoben. Umgerechnet über 160 Millionen Euro verlangt der Kläger, Aussteiger Peter Letterese, als Schmerzensgeld von der Vereinigung. Nach seinem Ausstieg sei er massiv von den Mitgliedern belästigt worden. Außerdem sei die Sekte ein "Verbrechersyndikat", das verboten werden muss! Toms Rolle in der ganzen Angelegenheit: Durch gezielte Beeinflussung und Werbemaßnahmen sei es sein Job, neue Mitglieder im In- und Ausland zu rekrutieren. Bislang schweigt der Schauspieler zu der Klage. Wahrscheinlich weil er zu Hause schon genug Zoff durch den Auszug von Mama Cruise und seiner Schwester Cess hat...

Lieblinge der Redaktion