Nick Carter bald in Horrorfilm?

Nick Carter: Backstreet Boy zum Gruseln?

26.07.2013 > 00:00

© Jonathan Leibson / Getty Images

Nick Carter möchte ins Filmgeschäft einsteigen. Aber er möchte nicht irgendwelche Filme machen, sondern Horrorfilme! Ist das der richtige Job für einen Mann, dessen Job es jahrelang war, als süßer Junge von den Mädels angeschmachtet zu werden?

Mit den "Backstreet Boys" feierte Nick Carter in den Neuzigern große Erfolge. Es war die erste klassiche Boyband, und deren Zusammensetzung streng ausgewählt. Jeder der Jungs bekam eine Rolle zugeteilt und sollte eine andere Art von Mädchen ansprechen. Nick Carter war der Jüngste und zu Beginn gerade mal 13 Jahre alt. Er war der "Niedliche" und wurde schnell zum Teenie-Idol.

Nachdem die Backstreet Boys ihren Zenit überschritten hatten und (vorerst) aufgelöst wurden, versuchte sich Nick Carter als Solokünstler. Sein Image aber wurde er nicht mehr los - trotz Drogen- und Alkoholbeichte im Jahr 2008.

Nun hat Nick Carter wieder ehrgeizige Karrierepläne. Er möchte Schauspieler, Drehbuchautor und Filmproduzent werden. Dafür sucht er jetzt Unterstützung von seinen Fans. Er veröffentlichte ein Video, indem er aufrief, für den Streifen "Evil Blessings" Geld beizusteuern. Per Crowdfundig möchte Nick Carter rund 64.000 Euro sammeln, um damit seinen Traum vom Horrorfilm zu verwirklichen. "Die meisten von euch wissen, dass ich leidenschaftlicher Musiker bin. Was ihr nicht wisst: Ich bin auch ein großer Horror-Fan", so der 33-Jährige. Welche Rolle genau er in dem "gruseligen, sexy und blutrünstigen Film mit Herz" spielen wird, hat Nick Carter noch nicht verraten. Wir sind gespannt, wie sich der blonde Sänger im Horror-Genre macht. Denn bisher laufen die Einnahmen sehr gut, und es sieht so aus, als würde das Filmprojekt bald verwirklicht.

Lieblinge der Redaktion