Nicki Minaj: Enttäuschte Fans

Nicki Minaj: Enttäuschte Fans

20.08.2012 > 00:00

Nicki Minaj hat den Rat ihres Arztes jetzt befolgt und ihre Auftritte bei einem Musikfestival abgesagt. Die amerikanische Rapperin musste wegen anhaltender Stimmbandprobleme auf ihre zwei Gigs beim britischen V Festival verzichten. Bereits in der vergangenen Woche hatte ihr Arzt wegen der Erkrankung geraten, ihre Stimme zu schonen, doch Minaj wollte ihre Fans zuerst nicht enttäuschen und trotzdem singen. Ein Sprecher des Festivals sagte: "Nicki Minaj ist es wegen ihrer andauernden Stimmbandprobleme nicht möglich, in diesem Jahr auf dem V Festival aufzutreten." Sie sei zwar nach England angereist, doch habe sie sich nicht wohl gefühlt und zur Sicherheit einen Arzt aufgesucht, erklärte der Sprecher und fuhr fort: "Der Arzt verordnete ihr, ihre Stimme eine Woche lang zu schonen. Wir wünschen ihr eine schnelle Genesung". Bereits Anfang letzter Woche hatte Minajs Hausarzt ihr nach Beendigung ihrer Tournee nahegelegt, wegen einer Stimmbandentzündung mindestens zwei Wochen weder zu sprechen noch zu singen. Doch noch am Dienstag hatte die Rapperin in der Fernsehsendeung "U.S. TV on Tuesday" ein Live-Konzert gegeben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion