Nicki Minaj: Stress mit Jennifer Lopez

Nicki Minaj: Stress mit Jennifer Lopez

02.04.2012 > 00:00

Nicki Minaj und Jennifer Lopez lieferten sich bei der letzten Show von "American Idol" ein kleine Zickerei, als die "Super Bass"-Sängerin spontan verkündete, in der nächsten Woche als Gast-Jurorin dabei zu sein. Die "Starships"-Sängerin trat letzte Woche bei der Talentshow im amerikanischen Fernsehen auf und kündigte an, diese Woche als Gast-Juroin neben Jennifer Lopez Platz nehmen zu wollen. Grinsend fragte sie die "Jenny from the block"-Sängerin: "Kannst du ein Stück rüberrutschen?" J.Lo. selbst schien von der Ankündigung jedoch wenig begeistert zu sein und gab zurück: "Ich glaube nicht, dass hier Platz genug für uns beide ist..." Backstage beschwichtigte Minaj jedoch später gegenüber der Publikation "The Hollywood Reporter" und erklärte: "Nein, eigentlich liebe ich J.Lo. Ich finde es toll, was sie für die Popkultur getan hat. Ich empfinde nichts als Respekt für sie und wir haben nur Spaß gemacht. Ich bin mir sicher, dass ich auch als Jurorin echt viel Spaß haben werde." Und auch Jennifer Lopez stellte am nächsten Tag in der Radioshow von Ryan Seacrest klar, was sie eigentlich mit ihrer Aussage gemeint hatte. "Sie meinte zu mir: 'Rutsch rüber!' Und ich dachte mir einfach: 'Ich weiß nichts davon. Ich bin mir nicht sicher, dass wir beide auf einen Stuhl passen.'" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion